Allgemein TV & Sound

Fernseher Test – die besten Modelle im Vergleich

Fernseher sind schon lange Teil unseres alltäglichen Lebens. Die meisten Haushalte in Deutschland haben mindestens einen Fernseher, der regelmäßig genutzt wird. Er dient zur Unterhaltung, aber auch zur Informationsbeschaffung durch Nachrichten oder Dokumentationen. Für viele ist der Fernseher eine Alternative zum Kino geworden, da man mit einem Fernseher bequem von der Couch aus über diverse Fernsehkanäle und Streamingdienste verfügt. Censura hat den großen Test gemacht und die besten Geräte der gängigsten Fernseher Hersteller verglichen. Ob Samsung, Sony, Philips oder Panasonic – in diesem Test finden auch Sie einen Fernseher, der besonders gut zu Ihnen passt.

Die besten Fernseher im Test

Panasonic TX-55FXW724 55 Zoll UHD 4K Fernseher (LED TV, Quattro Tuner, Smart TV, Alexa Sprachsteuerung)
-22%

  • Typ: 4K UHD 55 Zoll Fernseher, LED TV, Flachbildfernseher
  • HDR LED 4K TV mit 1.600Hz - Durch verbessertes Panel bietet der LED Fernseher kräftigere Farbtiefe und hervorragende Bildqualität ganz ohne Flimmern
  • HDR Fernseher mit Multi-Support - Unterstützt wichtigste HDR-Formate HDR10/PQ (4K Blu-ray), Hybrid Log Gamma (Broadcast) sowie das neue HDR10+ Format
  • Quattro Tuner mit Twin-Konzept und 2 CI-Slots - Maximale Vielseitigkeit ob Empfang über Antenne, Satellit, Kabel oder TV>IP und flexible Programmaufnahmelient)
  • Einfache Bedienung und bequeme Steuerung - u.a. Unterstützung des Sprachassistenten Alexa
EUR 854,99
Bei Amazon ansehen
Philips 55PUS7303/12 139 cm (55 Zoll) LED (Ambilight, 4K Ultra HD, Triple Tuner, Smart Fernseher)

  • Der Fernseher 55 Zoll lässt Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Tauchen Sie ein in die Welt von Ambilight, erleben Sie brillante Farben und entdecken Sie zahlreiche Smart TV-Features.
  • Der Fernseher 55 Zoll bietet eine 4K-UHD-Auflösung (3.840 x 2.160) und scharfe Bilder, um direkt ins Geschehen einzutauchen. Die P5 Perfect Picture Engine liefert perfekte Bilder von jeder Quelle.
  • Der TV 55 Zoll erweckt Ihren Lieblingsfilm zum Leben. Mit dem 3-seitigen Philips Ambilight. Ein wahrhaft eindrucksvolles Vergnügen.
  • Der Smart TV 55 zoll liefert gefühlt endlose Unterhaltung mit Filmen, Musik und Spielen. Alles verfügbar über Android TV. Und mit dem Google Assistant können Sie den Fernseher einfach per Stimme bedienen.
  • Lieferumfang: Philips Ambilight 55PUS7303/12 Fernseher 139 cm (55 Zoll) LED Smart TV (4K UHD, HDR Plus, Micro Dimming Pro, Android TV, Google Assistant) Dunkelsilber; Fernbedienung, Batterien, Kurzanleitung, Netzkabel, Tischfuß
Nicht verfügbar
Bei Amazon ansehen
Samsung NU7179 138 cm (55 Zoll) LED Fernseher (Ultra HD, HDR, Triple Tuner, Smart TV)
-50%

  • Typ: 4K UHD, Flat, LED Fernseher, Charcoal black
  • Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel (4K/Ultra HD), HDR
  • Digitaler Fernsehempfang (DVB): DVB-C/S2/T2 HD, Analoger Tuner, CI+, 3x HDMI, 2x USB, LAN, WLAN, Antenneneingang
  • Unterstütze Streaming-Dienste: Amazon Video, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, ARD, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki, Prosieben Apps, etc.
  • 360° Video Player und Kamera-Unterstützunghdmi_type: ARC x 1, Anynet+ x 1, Typ A x 2
EUR 499,00
Bei Amazon ansehen
Sony KD-55XF7596 Bravia 139,7 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, 4K HDR, Android Smart TV) Schwarz
-32%

  • Tauchen Sie in die Brillanz von 4K HDR ein: Unglaubliche Kontraste, lebensechte Farben und außerordentliches Detail in 4K.
  • 4K X-Reality PRO - Jedes Detail neu durchdacht: Dank einer Bilddatenbank die Kontraste, Farben und Details überprüft, wird jede Szene analysiert und verbessert.
  • Mit unserer Funktion zur Sprachsteuerung drücken Sie einfach nur den Mikrofon-Button und sagen Android was Sie sehen möchten.
  • Das schlanke Gehäuse, die Einfassung mit abgerundeten Ecken und der elegant gewinkelte Standfuß in warmem Silber bilden einen idealen Platz für eine Soundbar.
  • Motionflow XR - für ebenmäßige Action: Genießen Sie glatte und scharfe Details selbst in schnellen Actionszenen dank Motionflow XR Technologie.hdmi_type: HDCP 2.2 x 4, ARC x 1, CEC x 1
EUR 679,00
Bei Amazon ansehen

Welche Marken stellen Fernseher her?

Es gibt viele Hersteller, die Fernseher produzieren. Zu den Bekanntesten im Test zählen:

  • Samsung
  • Panasonic
  • Philips
  • Grundig
  • Sony

Die Fernseher-Arten im Test

LCD Fernseher

Jeder LED Fernseher ist ein LCD Fernseher – das nur vorweg. Bei einem LCD Fernseher besteht der Bildschirm aus Flüssigkristallen. Fast jeder Flatscreen hat diese Eigenschaft heutzutage. Viele Samsung Fernseher aus dem Test haben sogar Nano-Kristalle im Display verbaut. LCD Fernseher im Test hatten eine gute Farb- und Kontrastdarstellung und auch die Beleuchtung war sehr gut. Geräte mit LCD Display haben im Vergleich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

OLED Fernseher

OLED Displays sind eine Weiterentwicklung der LED Displays. Fernseher mit dieser Art Display zeichnen sich durch ein optimiertes Bild aus, das im Test vor allem bei der Helligkeit und den Schwarzwerten überzeugt hat. Dabei waren auch die Kontrastwerte sehr gut. Momentan sind OLED Fernseher durch die fortschrittliche Technik noch recht teuer. Man sollte aber auch bedenken, dass OLED Fernseher im Test deutlich weniger Energie verbraucht haben als LED Geräte.

4K Fernseher

Geräte, die mit 4K ausgewiesen sind, haben eine bessere Auflösung. 4K steht dabei für 4.000. Damit sind die Pixel gemeint. 4K Fernseher haben somit eine viermal bessere Bildqualität als Full HD Geräte. 4K Fernseher hatten im Test dementsprechend ein deutlich schärferes Bild. 4K und UHD, also Ultra HD, unterscheiden sich dabei nur minimal. Fernseher mit UHD haben ein anderes Bildformat und eine minimal schlechtere Auflösung als 4K Fernseher. 4K Fernseher gibt es sowohl mit LCD- als auch mit OLED-Display. Führender Hersteller für 4K Fernseher ist Samsung neben Sony, Philips und Panasonic. In der Regel gibt es 4K Fernseher ab einer Größe von 50 Zoll.

Smart TVs

Smart TVs zeichnen sich dadurch aus, dass sie neben den üblichen Fernsehsendern auch eine Vielzahl an Streaming Apps im Angebot haben. Ob Netflix, Amazon Prime, YouTube oder andere Plattformen, Smart TVs können auch diese abspielen, sofern sie eine Internetverbindung haben. Je nach Ausstattung verbindet sich das Gerät per Kabel oder WLAN mit dem Internet. Sowohl Samsung, als auch Panasonic, Sony und Co. haben solche Smart TVs im Sortiment. Ansonsten kann man auch ein Standardgerät von Samsung, Panasonic, Philips oder anderen Herstellern kaufen und diese Eigenschaften nachrüsten. Mit dem Amazon Fire Stick beispielsweise, können Sie dann ebenfalls auf Amazon Prime, YouTube und die anderen Plattformen zugreifen.

Curved TVs

Fernseher mit einem gekrümmten Display nennt man Curved TVs. Oft haben diese ein OLED-Display. Fernseher mit gekrümmtem Display sind durch das ansprechende und futuristische Design besonders beliebt. Meist kommen Curved TVs in Verbindung mit 4K oder Ultra HD Auflösungen. Im Test haben diese Geräte mit einem größeren Sichtfeld überzeugt und auf dem Bild dabei weniger Kontrastverluste am Rand gezeigt. Der Zuschauer fühlt sich durch die Krümmung ins Bild hineingezogen, was einen besonderen Reiz beim Filme schauen hat. Im Test hatten Fernseher mit gekrümmtem Display jedoch vermehrt mit Spiegelungen zu kämpfen. Meist muss man mit einem höheren Preis bei einem solchen Fernseher rechnen. Samsung Modelle gibt es ab gut 600 Euro. Alternativen zu den Samsung Modellen bieten Sony und Philips. Deren Modelle sind mit unter sehr gut. Panasonic hat nur wenige Curved Fernseher Modelle im Sortiment im Vergleich zu Samsung.  

Welche Ausstattung hat ein Fernseher?

Auflösung

Die Bildqualität des Fernsehers ist eine wichtige Eigenschaft, die beim Kauf definitiv beachtet werden muss. Bei einem Fernseher unterscheidet man dabei unter folgenden Auflösungen:

Bezeichnung Auflösung Pixelzahl Format
SD 720 x 480 345.600 4:3
HD 1280 x 720 921.600 16:9
Full HD 1980 x 1080 2.073.600 16:9
Ultra HD (UHD) 3840 x 2160 8.294.400 16:9
4K 4096 x 2160 8.294.400 19:10

Nach unserem Test können wir grundsätzlich sagen: je höher die Auflösung, desto höher der Preis. Einen Fernseher mit besserer Auflösung zu kaufen, sollte daher immer mit Blick auf das Budget entschieden werden. Es muss nicht immer das Top Modell von Samsung, Sony, Panasonic und Co. sein.

Displaygröße

Die Displaygröße wird bei Fernsehern in Zoll angegeben. Diese sollte immer mit der Größe des Raumes im Hinterkopf gewählt werden, denn je größer ein Fernseher ist, desto weiter weg sollte man von diesem sitzen. Hier eine kleine Übersicht der Displaygrößen in Verbindung mit dem Sitzabstand:

Bildschirmgröße Diagonale Sitzabstand
32 Zoll 81cm ~2m
40 Zoll 102cm ~2,5m
42 Zoll 107cm ~2,7m
50 Zoll 127cm ~3,2m
55 Zoll 140cm ~3,5m
60 Zoll 152cm ~3,8m
65 Zoll 165cm ~4,1m
70 Zoll 178cm ~4,5m
75 Zoll 191cm ~4,8m
78 Zoll 198cm ~5m
80 Zoll 203cm ~5,1m
85 Zoll 216cm ~5,4m
88 Zoll 224cm ~5,6m
90 Zoll 229cm ~5,7m
95 Zoll 241cm ~6m

Empfang

Die modernen Fernseher von Samsung, Philips, Sony oder Panasonic beispielsweise, verfügen in der Regel über die technischen Voraussetzungen, um Signal über Kabel und Satellit zu empfangen. DVB-T kann über die digitale Antenne in Anspruch genommen werden. Für den bestmöglichen Empfang empfehlen wir in unserem Test einen Triple-Tuner. Dieser ist nicht in jedem Gerät verbaut. Besitzen Sie keinen Smart TV, so können Sie per Stick (Amazon Fire Stick, Google Chromecast) auf Netflix, Amazon Prime und Co. zugreifen.

Anschlüsse

Jeder Fernseher verfügt über einige Anschlüsse. Dazu gehören ein HDMI-Anschluss, aber auch ein USB-Anschluss. Je nach Anwendungsbereich, sollten Sie darauf achten, über wie viele Anschlüsse Ihr Fernseher verfügen soll, damit Sie alle externen Geräte problemlos an den Fernseher anschließen können.

Kann sich Ihr Gerät über WLAN mit dem Internet verbinden, dann könne Sie sich schon ein Kabel sparen. Das hat auch im Test dem gefürchteten “Kabelsalat“ vorgebeugt.

Bildwiederholungsfrequenz

Die Bildwiederholungsfrequenz beschreibt die Anzahl an Bildern, die der Fernseher pro Sekunde abspielt. Sie wird in Hertz angegeben. Das menschliche Auge kann bei mehr als 30 Bildern pro Sekunde, ein einzelnes Bild nicht mehr von anderen unterscheiden. Im Test ist uns aufgefallen, dass gerade, beim Spielen auf der Konsole, eine hohe Bildwiederholungsrate hilfreich war, um stets ein flüssiges Bild zu haben.

Fazit: Welcher Fernseher ist am besten?

Wie so oft entscheidet der Anwendungsbereich darüber, welcher Fernseher für Sie am besten ist. In unserem Test haben wir die beliebtesten Nutzungsarten der Fernseher herausgesucht und anhand derer, die entscheidenden Eigenschaften herausgefiltert.

für Gelegenheitsnutzer

Kommt das Gerät nur gelegentlich zum Einsatz, dann ist es nicht gut, zu einem der teuren Ultra HD (UHD) Modelle greifen. Fernseher mit Full HD Auflösung reichen für gelegentliches Nutzen eigentlich aus. Solche Modelle haben oft ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind daher besonders gut für diese Art von Verwendung.

für regelmäßige Nutzer

In unserem Test sind wir zu dem Schluss gekommen, für regelmäßiges Schauen, mindestens zu einem Full-HD Fernseher zu greifen. Eine gute Bildqualität ist bedeutend angenehmer, wenn man häufig und mitunter lange fernsieht.

für das Heimkino

Wer ein Heimkino zu Hause hat, der sollte bei einem neuen Fernseher am besten zu den Top Modellen greifen. Je nach Größe des Raumes kann ein Fernseher mit großem Display von Vorteil sein. Unser Test hat ergeben, dass sich Fernseher mit Displaygrößen ab 65 Zoll sich besonders gut eignen. Ultra HD (UHD) oder 4K Auflösung ist hier fast essenziell, ebenso wie OLED statt LCD. Außerdem sollte auf die Anschlüsse und den Empfang geachtet werden, um so viel Auswahl und die beste Qualität wie möglich zu haben. Unser Test sagt: Smart TVs sind dafür am besten.

für Sportbegeisterte

Ob Formel 1 oder Champions League – wer gerne spannende Sportübertragungen schaut, möchte stets guten Empfang und ein scharfes Bild haben. Da vor allem bei Autorennen schnelle Bildbewegungen vorkommen, sollte am besten auf eine hohe Bildwiederholungsrate geachtet werden. Unser Test hat gezeigt, dass eine hohe Auflösung (4K oder Ultra HD) und ein größeres Display (60 Zoll und größer) hier am besten sind, aber das muss immer mit Ihrem Budget vereinbar sein.

Über den Autor

Censura

Kommentar hinzufügen