Computerzubehör Technik & Computer

Notebook Test – Die besten Notebooks im Vergleich

Laptop

Die technische Entwicklung macht keinen Halt! Standen vor wenigen Jahren noch große Röhrenbildschirme und riesige PC-Tower an jedem Arbeitsplatz, sind es heute moderne Notebooks und Laptops, die sich sogar unkompliziert im Rucksack verstauen und transportieren lassen. Wer viel unterwegs ist, mobil arbeitet und ständig Zugriff auf wichtige Dateien haben möchte, kommt um ein Notebook nicht herum. Mit der richtigen Hardware ersetzen Notebooks den Desktop-Pc inzwischen vollständig und sparen nicht nur Platz und Strom, sondern sind mitunter sogar genauso schnell. Im Internet surfen, E-Mails schreiben, eine Konferenz über Skype führen, Filme und Serien anschauen, Gaming oder in Microsoft Office Dokumente bearbeiten – mit einem Notebook sind Ihnen keine Grenzen gesetzt.

Censura hat den großen Test gemacht und stellt die besten Notebooks vor. In unserem Test erfahren Sie, welches Notebook für Ihre Arbeiten das richtige ist und ersparen sich so womöglich einen Fehlkauf.

Unsere Notebook Favoriten

Acer Swift 1 SF113-31-P72F 33,8 cm (13,3 Zoll Full-HD IPS matt) Ultrabook (Intel Pentium N4200, 4GB RAM, 64GB eMMC, Intel HD, Win 10 S) silber

  • Prozessor: Erleben Sie leistungsstarkes Arbeiten auch unterwegs mit einem Intel Pentium N4200 Prozessor (1,1 GHz bis zu 2,50 GHz Burst-Frequenz)
  • Besonderheiten: Durch das blinkwinkelstabile und leuchtstarke 13,3 Zoll Full-HD IPS Display wird Arbeiten in jeder Lage und bei allen Lichtverhältnissen ermöglicht; Ideale für Office und unterwegs mit rasantem eMMC Speicher; ac-WLAN, HDMI, USB 3.1, Bluetooth 4.0
  • Akku und Betriebssystem: Bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit, kostenloses Update von Windows 10 S auf Windows 10 Pro über den Windows Store möglich
  • Herstellergarantie: 2 Jahre Herstellergarantie bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: 1x Acer Swift 1, 1x Netzteil, USB 3.1 Type-C; USB 3.0
EUR 399,00

Bei Amazon ansehen
Apple MacBook Pro 13" Touch Bar, i5 3,1 GHz, 8 GB RAM, 256 GB SSD, space grau

  • Touch Bar
  • Touch ID
  • Brillantes Retina Display
  • Dual-Core Intel Core i5 Prozessor der 7. Generation
  • Intel Iris Plus Graphics 650
EUR 1.782,00

Bei Amazon ansehen
Asus ROG GL753VD-GC001T 43,9 cm (17,3 Zoll mattes FHD) Gaming-Notebook (Intel Core i5-7300HQ, 8GB RAM, 128GB SSD, 1TB HDD, NVIDIA GeForce GTX1050, ohne Laufwerk, Win 10 Home) schwarz
-17%

  • Prozessor: Intel Core i5-7300HQ (2,5 GHz)
  • Besonderheiten: Full HD Display, 1920 x 1080
  • Akku: bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit
  • Lieferumfang: ASUS ROG GL753VD-GC001T 43,9 cm (17,3 Zoll mattes FHD) Gaming-Notebook schwarz
EUR 999,00

Bei Amazon ansehen
Lenovo Ideapad 320S 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD IPS Anti-Glare) Slim Notebook (Intel Core i5-7200U Dual-Core, 8GB RAM, 1TB HDD + 128GB SSD, Nvidia GeForce 920MX 2GB, Windows 10) grau

  • Prozessor: Intel Core i5-7200U (2,5 GHz mit Intel Turbo Boost bis 3,1 GHz, 3MB Smart Cache)
  • Nvidia GeForce 920MX Grafik, Schlank und leicht (19,9 mm und 1,9 kg), Harman Stereo-Lautsprecher und Dolby-Audio Soundoptimierung
  • Akku: bis zu 9 Stunden Akkulaufzeit
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Lenovo IdeaPad 320S-15IKB, 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook grau, Display, Mineral Grey, Netzteil, Dokumentation
EUR 849,00

Bei Amazon ansehen

Was ist ein Notebook und wie funktioniert es?

Ein Notebook oder Laptop ist ein kompakter Computer, der bereits von Haus aus mit Display, Lautsprechern, Maus und Tastatur ausgestattet ist und auf dem das passende Betriebssystem wie Windows samt Software vorinstalliert ist. Die Größe eines Notebooks entscheidet sich maßgeblich durch den verwendeten Display, der in dem Notebook-Gehäuse verbaut ist und zwischen 10 bis 20 Zoll variiert. Um eine möglichst kompakte Bauweise zu erreichen, verzichten viele Hersteller bei Ihren Notebooks auf CD-Rom Laufwerke oder das Ziffernblatt, der Tastatur. Notebooks verfügen über mehrere USB-Anschlüsse, über welche sich externe Laufwerke, Drucker und Eingabegeräte anschließen lassen. Über einen HDMI-Anschluss lässt sich das Notebook zudem mit den meisten TV-Monitoren und Beamern verbinden. Anders als bei Desktop-Computern lässt sich die Hardware bei einem Notebook nur eingeschränkt nachrüsten, sodass bereits im Vorfeld klar sein sollte, für welche Zwecke man das Notebook verwenden möchte.

Notebooks sind die Zukunft

Mobil zu sein liegt mehr denn je im Trend. Dies ist dem technischen Fortschritt zu verdanken, der es erlaubt, modernste Technik auf engstem Raum zu bauen. Vor nicht allzu lange Zeit waren Festplatten mit nur wenigen Megabyte so groß und schwer wie ein Kleinwagen und konnten nur die einfachsten Rechenaufgaben lösen. Heutzutage stehen an jedem modernem Arbeitsplatz leistungsfähige Notebooks, die dem Menschen die täglichen Arbeiten ungemein erleichtern. Viele Hersteller haben diesen Trend erkannt und bringen jährlich mehrere Modelle auf den Markt. Hier den Überblick zu behalten ist nicht immer leicht. Für welche Marke und welches Modell Sie sich entscheiden, hängt von vielen Faktoren ab und spiegelt sich auch im Preis wieder. Apple z.B. hat mit dem MacBok nicht nur einen sehr leistungsstarkes Notebook auf den Markt gebracht, es ist auch von der Verarbeitung und Optik her sehr hochwertig. Medion bietet wiederum sehr viele Notebooks im niedrigen Preissegment an, sodass bei der Verarbeitung und Ausstattung evtl. Abstriche gemacht werden müssen. Wir haben die beliebtesten Hersteller und Notebooks für Sie getestet und stellen Ihnen hier unsere Favoriten von Lenovo, Acer, Asus und Apple vor.

Für welche Aufgaben eignet sich ein Notebook?

Wer beruflich oder privat viel unterwegs ist und nicht auf seinen Computer verzichten kann, der findet in einem Office-Notebook die optimale Lösung. Aufgrund der fortschreitenden Technik sind dem Anwender bei der Ausstattung keine Grenzen gesetzt. Es gibt sehr preisgünstige Modelle auf dem Markt, die trotz geringer Anschaffungskosten den meisten Ansprüchen der täglichen Büroarbeit gerecht werden. In unserem Test stellt das Acer ein sehr gutes Einsteiger-Modell dar und bietet alle notwendigen Funktionen. Das Notebook verfügt über W-Lan, ein 13,3-Zoll-Display und kommt hervorragend mit den typischen Anwendungen wie Microsoft-Office, dem surfen im Internet und Multimedia-Anwendungen zurecht. Für die grundsätzliche Bedienung wird, anders als beim Desktop-Computer, keine weitere Peripherie benötigt. Die sogenannten Netbooks sind nochmals kleiner und unter Studenten und Schülern sehr beliebt. Sie eignen sich vor allem für sämtliche Schreibarbeiten und dem schnellen recherchieren im Web. Die minimale Größe und das geringe Gewicht wird i.d.R. durch das weglassen eines CD-ROM Laufwerks und des Numpad-Felds erreicht. Der Datenaustausch erfolgt hierbei entweder über den Transfer im Internet oder die Nutzung eines USB-Speichersticks. Durch die minimale Ausstattung profitieren Netbooks durch eine höhere Akkulaufzeit und müssen nicht so häufig aufgeladen werden. Im mittleren Preissegment von ca. 600 € findet man bereits Notebooks, welche über ein größeres Display verfügen. Das Lenovo Ideapad vereint ein 15,6 Zoll Display, welches durch eine Nvidia Geforce 920Mx angetrieben wird. Hinzu kommt ein schneller i5-Prozessor von Intel, der über zwei Rechenkerne verfügt. Diese Notebooks sind auf Grund der komplexeren Ausstattung etwas schwerer und größer, da hier auf fortschrittlichere Hardware-Komponenten gesetzt wird. Notebooks des mittleren Preissegments verfügen häufig über schnelle Prozessoren, ausreichend Arbeitsspeicher und eine Onboard-Grafikkarte, sodass sich auch aufwändigere Programme und Computerspiele nutzen lassen. Für sehr rechenintensive Aufgaben wie Videoschnitt, Grafikbearbeitung oder Gaming gibt es die sogenannten Multimedia-Notebooks wie das ASUS ROG . Diese eignen sich aufgrund der Maße und des Gewichts nur beschränkt für den mobilen Transport und ersetzen den heimischen Desktop-PC vollständig. Multimedia-Notebooks fangen bei 18 Zoll Displaygröße an, verfügen über eine dedizierte Grafikkarte, eine schnellere CPU und sehr viel Arbeitsspeicher. Durch die verwendete Hardware sind Multimedia-Notebooks für 3D-Anwendungen und Spiele geeignet und deshalb sehr beliebt bei Spielern. Die High-End Notebooks haben auch Nachteile: durch den hohen Stromverbrauch der Hardware, sind diese Notebooks nur bedingt für die mobile Nutzung geeignet und müssen häufig geladen werden. Zudem sollte beachtet werden, dass einige Komponenten wie z.B. die Grafikkarte nur bei der Nutzung am Stromnetz komplett ausgenutzt werden können.

Die Vorteile eines Notebooks im Überblick

  • Kompakt und leicht: Das Kaufargument für ein Notebook schlechthin ist zweifelsohne die Kompakte Bauweise. Durch die geringen Maße und das leichte Gewicht wird unabhängiges und mobiles Arbeiten von überall aus möglich.
  • All-in-One-Lösung: ein Notebook vereint sämtliche Hardware-Komponenten in nur einem einzigen Gerät und es werden keine weiteren Peripheriegeräte wie z.B. eine Maus, Tastatur oder Lautsprecher benötigt.
  • Stromsparend: Die Hardware in einem Notebook benötigt bis zu 70% weniger Strom, als ein herkömmlicher Desktop-Pc.
  • Flüsterleise: ein Notebook arbeitet in der Regel leiser als ein Desktop-PC, da die Hardware-Komponenten nicht so stark gekühlt werden müssen.
  • Platzsparend: das Notebook benötigt nur wenig Stellfläche und kann bei Bedarf eingeklappt und verstaut werden.
  • Mobil dank Akku: Auf Grund des integrierten Akkus ist man nicht auf eine Steckdose angewiesen. Moderne Akkus halten zudem mehrere Stunden durch und Notebooks verfügen über eine eine Stromspar-Option, die bei niedrigem Akkustand das Display verdunkelt.
  • Software: Notebooks unterstützen sämtliche Software, die Sie auch auf herkömmlichen Desktop-Computern nutzen können.
  • Betriebssystem: Auf jedem Notebook ist Windows oder Mac Os vorinstalliert, sodass Sie nach dem Kauf direkt loslegen können.

Notebook Test – Fazit

Notebooks vereinen schickes Design, neuste Technik und eine kompakte Bauweise. Ein Notebook hilft Ihnen, sich der mobilen und schnellen Arbeitswelt anzupassen und flexibel auf die jeweiligen Umstände reagieren zu können. Ob daheim am Schreibtisch, unterwegs in der Bahn oder am Arbeitsplatz – mit dem richtigen Notebook sind Sie allen Aufgaben gewachsen und haben zu jeder Zeit und an jedem Ort die volle Kontrolle. Trennen Sie sich von Ihrem alten Desktop-Pc, der Sie an den Schreibtisch fesselt und profitieren Sie noch heute von den flexiblen Einsatzmöglichkeiten eines Notebooks. In unserem Test haben wir Ihnen die Vorteile eines Notebooks gezeigt und stellen Ihnen verschiedene Modelle unterschiedlicher Preiskategorien vor. Vom Einsteiger-Modell für einfache Bürotätigkeiten bis hin zum Gaming-Notebook für aufwendige Spiele und 3D-Anwendungen ist für jeden das passende Notebook dabei.

Über den Autor

Censura

Kommentar hinzufügen