Haushaltsgeräte Küche

Mikrowelle Test – die besten Geräte im Vergleich

Die besten Mikrowellen im Test

H.Koenig VIO7 Mikrowelle mit Grill / 9 Programme / Kapazität 23 L / 1000 W Leistung Grill / 900 W Leistung Mikrowelle / silber
-55%

  • 1000 Watt Grill-Leistung
  • 900 Watt Mikrowellen-Leistung
  • 23 Liter Garraum; 34 x 22 x 32 cm (BxHxT; Innenraum)
  • Spiegelfront
  • 9 Programme
  • Timer: 30 Minuten
EUR 89,90
Bei Amazon ansehen
Samsung MS28F303TAS/EG Mikrowelle / 1000 W / 28 L Garraum (Extra groß) / 16 Vitalprogramme / Silber / Eco Modus / Keramik-Emaille-Innenraum
-32%

  • Keramik-Emaille-Innenraum - für Sauberkeit und Langlebigkeit
  • Vitalprogramme - gesünder Garen und Erwärmen
  • Auftauprogramme - Auftauen leicht gemacht
  • Gerätemaße H x B x T (cm): 29,7 x 51,2 x 42,8
EUR 129,00
Bei Amazon ansehen
Severin 7893-000 MW 7893 2-in-1 Mikrowelle, 20 liters, rot-chrom
-40%

  • Hochwertige 2-in-1 Retro-Mikrowelle mit Grillfunktion, Zum Grillen, Auftauen und Erwärmen von Speisen - Mit Fünf Leistungsstufen und acht Automatik-Kochprogrammen
  • Einfache Bedienung: Großer Garraum mit Drehteller (Ø 24,5 cm) und Grillrost, Digitale Multifunktionsanzeige, Timer mit Signalton, Quick-Start-Taste, Auftauprogramm nach Gewicht und Zeit
  • Edles Design innen und außen: Lackierter Garraum mit Innenbeleuchtung, Hochhitzebeständiges Gehäuse
  • Herstellergarantie: 2 Jahre Die Garantiebedingungen finden Sie unter "Weitere technische Informationen". Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt
  • Lieferumfang: 1 Mikrowelle, Inkl. Drehteller und Grillrost, MW 7893, Maße (L x B x H): 44 x 35 x 26,5 cm, Gewicht: 10,715, Stromleistung: Mikrowelle: 700 W, Grill: 1.000 W, Farbe: rot
EUR 95,74
Bei Amazon ansehen
SEVERIN MW 7849 2-in-1 Mikrowelle (mit Grillfunktion, Inkl. Grillrost und Drehteller (Ø 27 cm)) gebürsteter edelstahl
-32%

  • Hochwertige 2-in-1 Mikrowelle mit Grillfunktion, Zum Grillen, Auftauen und Erwärmen von Speisen - Mit insgesamt zwei Drehreglern für neun Leistungsstufen und Zeiteinstellung mit integriertem Signalton
  • Einfache Bedienung: Großer Garraum mit Drehteller (Ø 27cm) und Grillrost, Auftauprogramm nach Gewicht und Zeit, Maximale Leistung der Mikrowelle von 900 W und des Grills von 1.000 W
  • Edles Design innen und außen: Lackierter Garraum mit Innenbeleuchtung, Hochhitzebeständiges Gehäuse
  • German Quality, Hochwertiges Edelstahlgehäuse, Leichte Reinigung mit feuchtem Tuch, Herausnehmbarer Drehteller
  • Lieferumfang: 1 Mikrowelle, Inkl. Drehteller und 2 Grillrosten, MW 7849, Material: Edelstahl/Kunststoff, Maße (LxBxH): 48,5 x 40 x 28 cm, Gewicht: 12,48 kg, Leistung: Mikrowelle: 900 W, Grill: 1.000 W, Farbe: Gebürsteter Edelstahl
EUR 122,10
Bei Amazon ansehen

Mikrowellen im Test

Mikrowellen sind aus modernen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Verschiedene Hersteller bieten unterschiedlichste Geräte an, so dass Verbraucher schnell den Überblick über diese Vielfalt verlieren. Doch nicht jede Mikrowelle ist gleich: es gibt die mit Grillfunktion, Heißluft oder mit einer höheren oder niedrigeren Watt-Zahl. Alle diese Punkte sollten beim Kauf berücksichtigt werden.

Wir haben Ihnen den Test-Vergleich abgenommen und die gängigsten Mikrowellen der bekanntesten Herstellern, wie z. B. Samsung oder Severin, auf Herz und Nieren geprüft. Wir erklären Ihnen, worauf es beim Kauf von einer Mikrowelle ankommt und warum der Preis nicht das einzige Kaufkriterium sein sollte. In unserem Test wurden 15 Mikrowellen geprüft.

Wie funktioniert eine Mikrowelle?

Die Funktionsweise von Mikrowellen lässt sich relativ leicht erklären. Das Gerät erzeugt elektromagnetische Wellen, die die Wassermoleküle im Essen zum Rotieren bringen. So wird das Wasser in Speisen, und somit die Speisen an sich, wärmer. Dadurch, dass die elektromagnetischen Wellen durch bestimmte Materialien durchdringen können, lassen sich Speisen auch in geschlossenen Behältnissen aufwärmen. Zu solchen Materialien zählt auch Glas. Aus diesem Grund werden Drehteller auch aus Glas gemacht. Je höher die Leistung einer Mikrowelle (in Watt gemessen) ist, desto schneller können darin Speisen aufgewärmt werden. Da die Speisen auf einem Drehteller stehen, werden sie von allen Seiten bestrahlt, was das Aufwärmen von allen Seiten gewährleistet.

Die modernen Mikrowellen kombinieren in sich mehrere Funktionen, wie z.B. Grill oder Heißluft. Die Funktionsweise in dem Fall ähnelt einem herkömmlichen Ofen.

Geschichte der Mikrowelle

Das Funktionsprinzip der Mikrowelle wurde zufällig während den militärischen Forschungen des Forschers Percy Spencer im Jahr 1946 erfunden. Bei einem Experiment mit Magnetfeldröhren eines Radars hat der Forscher bemerkt, dass diese seinen Schokoriegel zum Schmelzen gebracht haben. Dieses Ereignis kann man als Geburtsstunde der Mikrowelle bezeichnen.

Es hat noch ein paar Jahre gedauert, bis die erste Mikrowelle, damals ca. 2000 Dollar teuer und ca. 750 Kilogramm schwer, verkauft wurde. Deren Größe und hoher Preis sorgten dafür, dass sie erst nur in großen Gastrobetrieben eingesetzt wurde.

Zerstören Mikrowellen Vitamine in Speisen?

Obwohl die Mikrowelle einen nicht so guten Ruf im Bezug auf die Zerstörung von Vitaminen hat, sind die meisten Mythen nur Märchen von Mikrowellen-Feinden.

Speisen beinhalten viele verschiedene Vitamine. Jedes von diesen braucht bestimmte “Bedingungen”, um beim Kochen, egal ob in einer Mikrowelle oder in einem Topf, zu “überleben”. Ein Vitamin ist hitzeempfindlich und das andere nicht. Dabei kommt es nicht auf die elektromagnetische Wellen oder Leistung der Mikrowelle an, sondern auf die Temperatur an sich. So können Vitamine auch in einem Kochtopf verloren gehen, wenn man z. B. Gemüse viel zu lang der Hitze aussetzt.

Ein weiterer Punkt zu Gunsten von Mikrowellen ist, dass beim Erhitzen in einer Mikrowelle kein Wasser benötigt wird. So können keine Vitamine ins Wasser übergehen, z.B. in Folge von langem Kochen.

Welches Geschirr darf in einer Mikrowelle verwendet werden?

Neben dem zahlreichen, extra für den Einsatz in Mikrowellen entwickelten, Mikrowellengeschirr gibt es einige Möglichkeiten, die sich aus unserem Test ergaben, das herkömmliche Geschirr auch in der Mikrowelle zu benutzen. Dabei muss Folgendes beachtet werden:

  • Vermeiden Sie Geschirr mit Rissen, denn in diesem kann sich Wasser ansammeln, was beim Einsatz in der Mikrowelle das Geschirr platzen lässt.
  • Behältnisse aus Glas dürfen nicht sehr lange in der Mikrowelle bleiben, weil sonst Platzgefahr besteht.
  • Geschirr, das aus Metall besteht oder Bestandteile aus Metall hat, darf nicht in die Mikrowelle! Die elektromagnetischen Wellen reflektieren von Metalloberflächen und verursachen Funken, was das Essen und die Mikrowelle beschädigen kann. Dies betrifft auch Alu-Folie und Goldverzierungen.
  • Folgende Materialien sind generell für Mikrowellen geeignet: Papier, Porzellan, Glas und Plastik.
  • Idealerweise verwenden Sie spezielles Geschirr für Mikrowellen. Dann sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Wo kann man eine Mikrowelle aufstellen?

Bei der Aufstellung der Mikrowelle müssen einige Sicherheitshinweise beachtet werden, denn bei einer Mikrowelle handelt es sich um ein Gerät, das viel Wärme produziert. Dies konnte sowohl unser Test, als auch zahlreiche Verbraucherberichte im Internet bestätigen. Um Brandgefahr und Beschädigungen an einer Mikrowelle zu vermeiden sollten gewisse, vom jeweiligen Hersteller definierten, Sicherheitsabstände eingehalten werden. Die Informationen über die sichere Bedienung des Gerätes befinden sich in den jeweiligen Bedienungsanleitungen vom Hersteller. Dies betrifft sowohl seitliche Abstände, als auch die nach hinten und oben. Besonders ist dies bei Mikrowellen mit Grillfunktion zu beachten.

Von diesen Hinweisen kann abgesehen werden, falls die von Ihnen ausgewählte Mikrowelle eine Einbaumikrowelle ist, die in einen Einbauschacht eingebaut werden sollte.

Wo kann man eine Mikrowelle kaufen?

Die Mikrowellen großer Hersteller, wie z.B. Samsung oder Severin gibt es sowohl online, als auch in den großen Haushaltswarenläden, beispielsweise Mediamarkt. Der Kauf von einer Mikrowelle online hat unserem Test zufolge den Vorteil, dass man einen schnellen, effizienten und vor allem kostenlosen Test-Vergleich durchführen kann, ohne dafür viel Zeit verschwenden zu müssen. Bei so einem Test-Vergleich lassen sich oft Preis-Ersparnisse von bis zu 10 % ausfindig machen.

Falls der Kauf von Mikrowellen doch eine etwas schwierige Entscheidung darstellen sollte, lohnt sich eher ein Offline-Kauf mit einer Beratung. Unser Test hat gezeigt, dass die Auswahl von zusätzlichen Funktionen, wie z.B. Heißluft, Grill-, oder Backfunktion keine große Schwierigkeiten vorbereitet. Die richtige Watt-Anzahl ist das, womit sich die meisten Verbraucher bei der Wahl von Mikrowellen am schwierigsten tun. Denn die Watt-Anzahl ist etwas, was man am schwierigsten bildlich vorstellen kann und was auch häufig eine Erklärung braucht.

Was kostet eine Mikrowelle?

Unser Test zeigte, dass die Preise für Mikrowellen stark je nach Marke, Leistung und Funktionalität variieren. Je mehr zusätzlichen Funktionen, wie z. B. Heißluft oder Grill- bzw Backfunktion die jeweilige Mikrowelle hat, desto höher ist der Preis. So fangen die günstigen Modelle bereits bei ca. 50 Euro an, während die teuren Mikrowellen auch bei 250 Euro nicht aufhören. Nachfolgend listen wir für Sie die wichtigsten Kaufkriterien für den Mikrowellen-Kauf auf, die in unserem Test am meisten Gewichtung hatten.

Die wichtigsten Test-Kaufkriterien beim Kauf von einer Mikrowelle

  • Größe der Mikrowelle

Bevor Sie sich für eine bestimmte Größe entscheiden, sollten Sie sich darüber Gedanken machen, ob eventuell auch größere Speisen, wie z. B. Tiefkühlpizza, künftig in der Mikrowelle aufgewärmt werden und ob das Geschirr der Größe der Mikrowelle entspricht.

  • Leistung der Mikrowelle

Die haushaltsüblichen Mikrowellen, die wir in dem Test unter die Lupe genommen haben, verfügen über eine Leistung zwischen 800 und 1000 Watt. Diese Watt-Leistung reicht komplett aus, damit Ihre Mikrowelle ihre tägliche Aufgaben erfolgreich erledigt. Die größeren Mikrowellen sollten jedoch über eine höhere Watt-Leistung verfügen. Generell gilt: je größer die Mikrowelle ist, desto mehr Leistung sollte sie auch besitzen.

  • Sichtfenster und Innenbeleuchtung

Es ist relativ schwierig, sich eine Mikrowelle ohne Sichtfenster und ohne Innenbeleuchtung vorzustellen, doch unser Test-Vergleich hat gezeigt, dass es solche Mikrowellen-Modelle gibt. Wir raten von diesen Mikrowellen ab, auch wenn sie genug Leistung und z. B. Grill haben, denn man sollte jederzeit wissen können, was in dem Gerät gerade abläuft. So lässt sich durch ein Sichtfenster schnell feststellen, ob in dem Gerät Funken anspringen, falls z.B. versehentlich Alu-Folie rein geraten ist. Außerdem ist es unmöglich ohne Sichtfenster festzustellen, ob sich der Drehteller ordentlich bewegt.

  • Zusatzfunktionen (Grill, Heißluft, Back-Funktion)

Die einfachsten Mikrowellen können Essen warm machen, doch sollte Ihr neues Gerät nur das können oder vielleicht auch über einige zusätzliche Features verfügen, wie z.B. Grill, Heißluft, oder Back-Funktion? Diese werden Ihren Küchenalltag bereichern und helfen Ihnen, außergewöhnliche Speisen zu kreieren und Ihre Liebsten damit zu begeistern. Natürlich spiegeln sich diese Funktionen im Preis wider. Doch laut unserem Test lohnt sich diese Investition für die meisten Verbraucher.

  • Einbau-Mikrowelle vs. freistehende Mikrowelle

Planen Sie Ihr neues Gerät in eine Einbauschacht zu montieren oder lassen Sie es in der Küche frei stehen? Falls die erste Variante auf Sie zutrifft, sollte das Gerät dazu geeignet sein. Unser Test hat gezeigt, dass viele Verbraucher gar nicht daran denken, dass es Unterschiede zwischen Einbau- und freistehenden Mikrowellen gibt.

Wie reinigt man richtig eine Mikrowelle?

Die Mikrowelle richtig zu reinigen ist eine wichtige Aufgabe, um komische Gerüche zu vermeiden. Unserem Test zufolge entwickeln sich bereits nach wenigen Tage, je nach Speise, komische Gerüche in dem Gerät. Manchmal ist es schwierig, eingetrocknete Essensreste aus der Mikrowelle zu entfernen. Wir haben für Sie ein paar Tipps vorbereitet, wie diese wichtige Aufgabe innerhalb von 15 Minuten erledigt werden kann:

  1. Nehmen Sie eine mikrowellen-geeignete Schüssel und füllen Sie diese mit Wasser auf.
  2. Geben Sie einen Schuss Essig, sowie etwas Zitronensaft dazu, um starken Essiggeruch in der Mikrowelle nach der Reinigung zu vermeiden.
  3. Lassen Sie die Mikrowelle 10 Minuten auf den Hochtouren laufen und entfernen Sie danach den Schmutz mit Ihrem Lappen.

Den Drehteller kann man einfach einweichen lassen und danach mit Hilfe von Spülmittel und Ihrem Lappen abwischen.

Welche Mikrowelle aus dem Test ist für die Zubereitung von Babynahrung geeignet?

Obwohl es viele Gerüchte gibt, dass die Zubereitung von Babynahrung in einer Mikrowelle Gesundheitsschäden verbirgt, stimmt das eigentlich nicht. Sowohl Speisen für Erwachsene, als auch Nahrung für Kinder dürfen bedenkenlos in einer Mikrowelle zubereitet werden. Alle Mikrowellen-Modelle aus unserem Test sind dazu geeignet.

Wie entsorge ich eine Mikrowelle? Test-Entsorgung

Nicht nur der Kauf von einer Mikrowelle, sondern auch deren Entsorgung stellt eine wichtige Aufgabe dar, denn eine Mikrowelle darf nicht zusammen mit konventionellem Haushaltsmüll entsorgt werden. Das Gerät gehört zum Sperrmüll und dieser muss bei der Gemeinde angemeldet werden. So sorgen Sie dafür, dass Ihre alte Mikrowelle abgeholt und richtig entsorgt wird. Viele Großhändler müssen zudem für Altgeräteentsorgung Vorkehrungen treffen.

Die besten Mikrowellen des Jahres

H.Koenig VIO7 Mikrowelle mit Grill / 9 Programme / Kapazität 23 L / 1000 W Leistung Grill / 900 W Leistung Mikrowelle / silber
-55%

  • 1000 Watt Grill-Leistung
  • 900 Watt Mikrowellen-Leistung
  • 23 Liter Garraum; 34 x 22 x 32 cm (BxHxT; Innenraum)
  • Spiegelfront
  • 9 Programme
  • Timer: 30 Minuten
EUR 89,90
Bei Amazon ansehen
Samsung MS28F303TAS/EG Mikrowelle / 1000 W / 28 L Garraum (Extra groß) / 16 Vitalprogramme / Silber / Eco Modus / Keramik-Emaille-Innenraum
-32%

  • Keramik-Emaille-Innenraum - für Sauberkeit und Langlebigkeit
  • Vitalprogramme - gesünder Garen und Erwärmen
  • Auftauprogramme - Auftauen leicht gemacht
  • Gerätemaße H x B x T (cm): 29,7 x 51,2 x 42,8
EUR 129,00
Bei Amazon ansehen
Severin 7893-000 MW 7893 2-in-1 Mikrowelle, 20 liters, rot-chrom
-40%

  • Hochwertige 2-in-1 Retro-Mikrowelle mit Grillfunktion, Zum Grillen, Auftauen und Erwärmen von Speisen - Mit Fünf Leistungsstufen und acht Automatik-Kochprogrammen
  • Einfache Bedienung: Großer Garraum mit Drehteller (Ø 24,5 cm) und Grillrost, Digitale Multifunktionsanzeige, Timer mit Signalton, Quick-Start-Taste, Auftauprogramm nach Gewicht und Zeit
  • Edles Design innen und außen: Lackierter Garraum mit Innenbeleuchtung, Hochhitzebeständiges Gehäuse
  • Herstellergarantie: 2 Jahre Die Garantiebedingungen finden Sie unter "Weitere technische Informationen". Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt
  • Lieferumfang: 1 Mikrowelle, Inkl. Drehteller und Grillrost, MW 7893, Maße (L x B x H): 44 x 35 x 26,5 cm, Gewicht: 10,715, Stromleistung: Mikrowelle: 700 W, Grill: 1.000 W, Farbe: rot
EUR 95,74
Bei Amazon ansehen
SEVERIN MW 7849 2-in-1 Mikrowelle (mit Grillfunktion, Inkl. Grillrost und Drehteller (Ø 27 cm)) gebürsteter edelstahl
-32%

  • Hochwertige 2-in-1 Mikrowelle mit Grillfunktion, Zum Grillen, Auftauen und Erwärmen von Speisen - Mit insgesamt zwei Drehreglern für neun Leistungsstufen und Zeiteinstellung mit integriertem Signalton
  • Einfache Bedienung: Großer Garraum mit Drehteller (Ø 27cm) und Grillrost, Auftauprogramm nach Gewicht und Zeit, Maximale Leistung der Mikrowelle von 900 W und des Grills von 1.000 W
  • Edles Design innen und außen: Lackierter Garraum mit Innenbeleuchtung, Hochhitzebeständiges Gehäuse
  • German Quality, Hochwertiges Edelstahlgehäuse, Leichte Reinigung mit feuchtem Tuch, Herausnehmbarer Drehteller
  • Lieferumfang: 1 Mikrowelle, Inkl. Drehteller und 2 Grillrosten, MW 7849, Material: Edelstahl/Kunststoff, Maße (LxBxH): 48,5 x 40 x 28 cm, Gewicht: 12,48 kg, Leistung: Mikrowelle: 900 W, Grill: 1.000 W, Farbe: Gebürsteter Edelstahl
EUR 122,10
Bei Amazon ansehen

Fazit – Die besten Mikrowellen im Test

Mikrowellen sind die am häufigsten gekauften Haushalts-Geräte, die mit ihrer Funktionen-Vielfalt sehr viele Verbraucher begeistern und deren Leben vereinfachen. Unserem Mikrowellen- Test zufolge ist die Wahl des passenden Gerätes kein großes Problem. Bei der Verwendung von Mikrowellen mit Zusatz-Funktionen, wie z.B. Grill- oder Backfunktion mit Heißluft sollte man auf jeden Fall die Bedienungsanleitung lesen, um höchste Qualität vom aufgewärmten oder zubereiteten Essen zu gewährleisten. Die gängigen Hersteller von Mikrowellen aus unserem Test, wie z.B. Samsung, Sharp oder Severin, haben sehr einfache, leicht verständliche, aber auch umfangreiche Bedienungsanleitungen für die Geräte.

Der Preis sollte auf gar kein Fall das einzige Kaufkriterium sein, denn die Geräte unterscheiden sich in der Leistung und Funktionen. Besonderen Acht sollte man auf das Preis/Leistungsverhältnis geben.

Sollte man beim Mikrowellen-Kauf etwas sparen wollen, kann man überlegen, ob man auf eine oder andere zusätzliche Funktion verzichten könnte. Wenn Sie beispielsweise keine Grill-Gerichte in der Mikrowelle zubereiten wollen, so können Sie bedenkenlos eine Mikrowelle ohne Grill aus unserem Test kaufen.

Über den Autor

Censura

Kommentar hinzufügen